Arzneimittelrecht Medizinprodukterecht Lebensmittelrecht

Zu den Arbeitsgebieten unserer Kanzlei gehören das Arzneimittelrecht und das Medizinprodukterecht. In den darauf bezogenen Referenzgebieten sind wir ebenfalls tätig, insbesondere dem Lebensmittelrecht, dem Recht der Gesetzlichen Krankenversicherung, dem Heilberufsrecht und dem Gentechnikrecht.

Unsere Mandanten beraten und vertreten wir in allen damit zusammenhängenden Fragen gerichtlich und außergerichtlich. Zu unseren Mandanten zählen u.a. Behörden, Krankenhäuser und Rehabilitationseinrichtungen, Ärzte und Verbraucher.

Unsere Tätigkeit im Arzneimittelrecht und Medizinprodukterecht beinhaltet vor allem die:

  • Beratung zur Zulassung von Arzneimitteln und Medizinprodukten auf nationaler und europäischer Ebene
  • Rechtliche Beratung zur Nutzenbewertung von Arzneimitteln nach dem AMNOG
  • Rechtliche Hilfestellung in sämtlichen Phasen der klinischen Arzneimittelprüfung, z.B. bei der Gestaltung von Prüfverträgen zwischen Sponsor und Krankenhäusern / Prüfärzten
  • Beratung zu Fragestellungen des Arzneimittelhandels resp. Arzneimittelvertriebs
  • Abwehr und Durchsetzung von wettbewerbsrechtlichen Ansprüchen
  • Beratung in Fragen der Heil- und Hilfsmittelwerbung, des Sponsoring und der Durchführung von Informations- und Fortbildungsveranstaltungen für Angehörige der Heilberufe
  • Gutachtliche Tätigkeit in Fragen des Sozialversicherungsrechts nach dem SGB V, z.B. die Beurteilung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus im Hinblick auf krankenversicherungsrechtliche Verordnungs- und Erstattungsfähigkeit
  • Gutachtliche Beurteilung der Wettbewerbssituation, z.B. im Hinblick auf Parallelimporte und Unterlagenschutz
  • Beratung bei der Umsetzung von arzneimittelsicherheitsrechtlichen Anforderungen, z.B. bei der Implementierung firmeninterner Maßnahmepläne bei pharmazeutischen oder medizinischen Beanstandungen von Arzneimitteln
  • Beratung in allen relevanten Vorgängen zum Arzneimittelsicherheitsrecht unter besonderer Berücksichtigung des Strafrechts
  • Abwehr und Durchsetzung von Medizinprodukt- und Arzneimittelhaftungsansprüchen