Farid Tehrani

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht

 

Fuhrmann Rechtsanwälte
Lietzenburger Straße 98
Ecke Bleibtreustraße
D-10719 Berlin

Telefon: 030 / 8872078-0
Telefax: 030 / 8872078-19

E-Mail: info@fuhrmann-rechtsanwaelte.de

Tätigkeitsgebiete:

  • Medizinrecht, Vertragsarztrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Sozialversicherungsrecht, berufsständische Versorgung

Werdegang:

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin
  • Seit 2010 Rechtsanwalt in Berlin
  • Seit 2016 Fachanwalt für Medizinrecht

Veröffentlichungen (Auszüge):

  • "Berufsrechtliche Ordnungsverfügung im Apothekenrecht wegen Verstoßes gegen die arzneimittelrechtliche Preisbindung - Untersagung des Anbietens und Bewerbens eines Waren- und Geschenkgutscheins für die Einlösung eines Arzneimittels", Anmerkung zu OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 8.9.2017 - 13 A 2979/15, Medizinrecht - MedR 2018, 337 ff.

  • "Verordnungsregress wegen Anforderung eines Arzneimittels als Rezeptur von einer Apotheke", Anmerkung zu BSG, Urteil vom 17.2.2016 - B 6 KA 3/15 R, Medizinrecht - MedR 2016, 920 ff.

  • "Wirtschaftlichkeitsprüfung in der vertragsärztlichen Versorgung - Regress wegen unwirtschaftlicher Verordnung eines Arzneimittels bei Missachtung eines Therapiehinweises nach der Arzneimittel-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (AM-RL)", Anmerkung zu BSG, Beschluss vom 6.8.2015 - B 6 KA 6/15 R, Medizinrecht - MedR 2016, 284 ff.

  • „Wirtschaftlichkeitsprüfung in der vertragsärztlichen Versorgung - Ausschluss eines Vorverfahrens vor dem Beschwerdeausschuss bei einem Verordnungsregress auch bei Verordnungsmöglichkeit in Ausnahmefällen“, Urteilsanmerkung zu BSG, Urteil vom 2.7.2014 - B 6 KA 25/13 R, Medizinrecht - MedR 2015, 464 ff.

  • "Zur berufs- und wettbewerbsrechtlichen Unzulässigkeit der verkürzten Versorgung mit Hilfsmitteln durch Vertragsärzte im Verhältnis zu Versicherten und Kostenträgern (§ 128 Abs. 4, 4a SGB V, §§ 4 Nr. 11, 5 Abs. 1 Nr. 1, 5a, 8 UWG)", Urteilsanmerkung zu LG Dessau-Roßlau Urteil vom 31.7.2013 - 3 O 63/12, GuP - Rechtszeitschrift für das gesamte Gesundheitswesen 2014, 71 ff.

  • Fuhrmann/Klein/Fleischfresser [Hrsg.], Arzneimittelrecht - Handbuch für die pharmazeutische Rechtspraxis, 2. vollständig überarbeitete Auflage, Baden-Baden 2014; § 10 - Versagung der Zulassung, Mängelbeseitigung, Präklusion und Rechtsschutz: § 25 Abs. 2 S. 1 Nr. 4 AMG (fehlende therapeutische Wirksamkeit, Rn. 145-179, gemeinsam mit S. Fuhrmann)

  • "Heilmittelwerberecht: Grenzen der Werbung mit Studien", Healthcare Marketing - Fachmagazin für Gesundheitsmarken 03/2014, 50 f.

  • "Zu den Anforderungen an eine zulässige Arzneimittelwerbung mit Ergebnissen von wissenschaftlichen Studien (§§ 40 ff. AMG, § 5 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 UWG, § 3 HWG)", Urteilsanmerkung zu BGH, Urteil vom 6.2.2013 - I ZR 62/11, GuP - Rechtszeitschrift für das gesamte Gesundheitswesen 2013, 192 ff.

  • "Zu den Anforderungen an eine unzulässige Absprache zwischen Arzt und Apotheker bei der Vermittlung von Rezepten durch einen Dritten (§ 11 I ApoG, § 4 Nr. 11 UWG)", Urteilsanmerkung zu LG Freiburg, Urteil vom 31.10.2012 - 1 O 139/12, GuP - Rechtszeitschrift für das gesamte Gesundheitswesen 2013, 34 f.

  • "Entscheidung über haftungsrechtlichen Auskunftsanspruch im Wege der objektiven Klagehäufung durch Teilurteil", Urteilsanmerkung zu BGH - VI ZR 117/10, GuP - Rechtszeitschrift für das gesamte Gesundheitswesen 2011, 189 f.

  • "Zu den Grenzen sog. "Dachmarkenkonzepte" bei der Arzneimittelbezeichnung", Urteilsanmerkung zu VG Köln - 7 K 4284/09, GuP - Rechtszeitschrift für das gesamte Gesundheitswesen 2011, 154 f.

Sprachen:

  • Englisch
  • Französisch
  • Persisch